Werkzeugschrank Teil2 – Schubladen nuten

Heute ging es bei meinem Werkzeugschrank-Projekt weiter. Als erstes habe ich die restlichen Seitenteile gesägt. Um nicht die gleichen Probleme wie beim letzten Mal zu haben, habe ich mir aus etwas Restholz einen Anschlag gebaut. An diesem Anschlag habe ich dann die Führungsschiene angelegt und anschließend festgespannt. Frage mich heute natürlich, wieso ich letzte Woche noch nicht diese geniale Idee hatte – aber hinterher ist man immer schlauer.
Wie gesagt, habe dann alle restlichen Platten gesägt und dank meiner neuen Methode war ich dann auch in zwei Stunden fertig.
Nun gleich zum nächsten Schritt: Das nuten für den Boden.
Um auch bei diesem Arbeitsschritt möglichst schnell und mit gleicher Qualität voranzukommen, habe ich mir eine kleine Vorrichtung gebaut – sieht schon fast wie eine Tischfräse aus …..
Grundlage sind zwei Anschlagbretter und ein kleines Brett mit einem 30mm Loch. Die Oberfräse wurde mit einer entsprechenden Kopierhülse ausgestattet.
image
Nun musste man nur noch den Power-Knopf gedrückt halten und gleichzeitig das Werkstück durchschieben – fertig ist die Nut.
image
Dummerweise scheitert aber die Absaugung. Das liegt daran, das durch die Kopierhülse nur wenig Abluft an der wichtigen Stelle ankommt. Da es gewaltig gestaubt hat, musste ich das umbauen. Nach einigen Experimenten hatte ich dann die Lösung:
image
Am Ende hatte ich dann alle Teile (ausgenommen die Zuschnitte vom letzten Wochenende) genutet. Da ist ne ganze menge zusammen gekommen:
image
Um nun auch gleich zu sehen, ob das alles passt wie es soll, habe ich das ganze mal probeweise zusammengesteckt. Wow war das ein Gefühl, als alles gepasst hat. Hoffen wir mal, das dass auch so bleibt …
image
Am Montag geht es dann weiter im Programm ….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s