Werkzeugschrank Teil6 – Korpus on going

Heute wurde dann der Korpus in Angriff genommen. Also heute früh – na ja um 09h – in den Baumarkt meines Vertrauens gefahren und das Material eingekauft. Da ich ja andere Auszüge, als ursprünglich geplant, genommen habe, musste ich die Abmessungen neu durchrechnen. Das habe ich heute früh dann nochmal mittels Excel gemacht.
Als erstes wurden die Nuten für die Rückwand und die Zentralverriegelung gefräst.
image
Danach wurde dann der Akkubohrer einem Lasttest unterzogen: Drei Lochreihen mit Doppelbohrung für die Auszüge im System32 gebohrt. Dank meiner Bohrschablonen keine Herausforderung, sondern nur eine reines abmetern.
image
Als Verbindung zwischen den Korpusteilen habe ich den Holzdübel gewählt und mit dem Joint-Genie dann eine weitere Bohrsession durchgeführt. Auch wieder mit einem Lächeln einfach abgemetert.
image
Am Schluss dann zum testen alle Teile zusammengesteckt um zu sehen ob auch alles passt. Wow sieht das geil aus, und stolz erfüllte mein Herz.
image
Am Schluss dann noch getestet ob die Schublade passt ….. Niete gezogen – passt nicht. Da muss ich bei der Berechnung der Breite einen Fehler gemacht haben – so eine Sch….e! Ich könnte heulen, aber das passiert halt. Habe dann die Materialberechnung geprüft und den Fehler gefunden, die Materialstärke ist da irgendwo verlorengegangen …. fix korrigiert und neue Böden im Baumarkt geholt. Damit ich dann Dienstag weitermachen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s