Buecherschrank nächste Kleinigkeit

Heute ging es dann an den nächsten Teilschritt, den Einbau der Tablar-Verbinder. Na ja fast jedenfalls, den bevor ich die Verbinder einbauen oder genauer einschlagen kann muss ich die Löcher dafür bohren. Um das möglichst genau und immer gleich hinzubekommen, habe ich mir eine Schablone gebaut.
image
Bevor man nun an die Serienproduktion geht muss man leider etwas Material opfern und das ganze testen.
image
Das Ergebnis war leider suboptimal: Der eine Verbinder hat leider einen 2mm Versatz und passt damit dann nicht in der Lochreihe. Wenn ich ehrlich bin, dann habe ich das kommen gesehen und auf Glück gehofft ….. Mein 30mm Forstnerbohrer ist leider nicht masshaltig und somit klemmte dann die Kopierhülse. Musste also die 30mm Löcher nacharbeiten – danach waren sie nicht mehr genau genug. Pech gehabt. Werde wohl noch losziehen und Ersatz beschaffen müssen – um dann morgen eine neue Schablone zu bauen !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s