Mit dem Kopf durch die Wand

Heute war dann das erste Tuning angesagt, der kleine hat seine Augen bekommen. Genau genommen sind es ja Ohren, da es ein Ultraschallsensor ist.
Damit habe ich ihn dann losgeschickt..


Leider ist der Erfassungsradius nicht so groß, wie er sein sollte und somit ging es an den nächsten Umbau. Habe den Sensor auf einen Servo montiert und somit sind seine Augen aeh Ohren, jetzt beweglich.

Wenn ich nun noch etwas mehr Gehirnschmalz in die Steuerung investieren würde, dann sehe das sicherlich besser aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s