Prototyp – Teil1

Heute habe ich mit dem Bau meiner ersten beiden Prototypen begonnen. Ich nenne es bewusst Prototyp, da ich denke das bestimmt was schief laufen wird. Aber vor dem Bauen kam das Einkaufen und das war gar nicht mal so einfach. Die Korpuse müssen aus 18mm starken Material gebaut werden …. und am besten (wenn man das Gewicht und den Preis betrachtet) nimmt man dafür furnierte Spanplatten. Und wenn man es perfekt möchte dann sollten auch gleich die Kanten angebracht sein …. diese fertigen Spanplatten nennt man Möbelbauplatten. Leider sind 18mm Spanplatten in Deutschland nicht soo gängig, ganz zu schweigen von Möbelbauplatten in 18mm – da muss man schon etwas suchen um da ne Quelle zu finden.
Ich bin auch fündig geworden – genauer gesagt bei Globus-Baumarkt und Herte in Charlottenburg … Um nun mögliche Qualitätsunterschiede zu erkennen – habe ich einfach bei beiden Quellen jeweils eine Platte gekauft.
Beim einkaufen kam dann auch schon der erste Wermutstropfen – Die Kanten sind nicht runderum angefahren … sprich nur die beiden Längsseiten haben eine Kante. Sowas ist mir wieder schleierhaft denn die 19mm Möbelbauplatten haben sehrwohl ne Kante rundherum ! Aber was soll, erstmal ohne Kante den Prototyp bauen und schauen wo es noch klemmt.
Als erstes kam der Zuschnitt. Weil ich den Plattensägen in den beiden Baumärkten nur sehr beschränkt traue, habe ich die Platten nur grob zusägen lassen – um diese dann selber auf Endmass zu sägen. Da konnte ich auch gleich meinen neuen MFT ausprobieren.
IMG_2747
Es ist schon ein tolles Gefühl wenn man einen sauberen Anschlag hat und dann die Sägearbeiten einfach wiederholen kann. Es macht schon Spass wenn das Werkzeug „passt“.
Aber was ist das beste Werkzeug wenn das Material nicht perfekt ist ? Richtig, nicht viel Wert ! Als ich so beim Sägen war, da gab es einen komischen Geruch. Nur ein klein wenig aber trotzdem ausreichend das ich da mal genauer geschaut habe … Ich traute meinen Augen nicht, was ich dort in der Möbelbauplatte gefunden hatte:
IMG_2748
Ein Gummirest hat sich in die Spanplatte eingeschlichen … ist soetwas eigentlich ein Reklamationsgrund ? Muss da mal nachfragen !
IMG_2749
Am Ende sind dann alle Teile auf Maß gesägt worden und warten nun darauf das diese morgen verbaut werden. Schauen wir mal ob das klappt.
IMG_2751

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s