Partynachlese

Ab 18Uhr wurde der Festplatz langsam geöffnet worden.
image
Nach und nach treffen alle Gäste ein – hier sieht man die Famillie von Karen
image
Nachdem die meisten Gäste anwesend waren, wurden die Spanferkel gebracht und angerichtet.
image
Natürlich gab es wieder ungeplante Überraschungen…..
image
…. aber der Veranstalter meisterte diese perfekt ….
image
Nachdem alle Ehrengäste anwesnd waren, wurde die Party offiziell eröffnet..
image
Und das Buffet wurde sogleich gestürmt. Es gab eine sehr große Auswahl an Salaten und anderen Leckereien…. und alle haben geschlemmt das es nur eine wahre Freude war. Danach musste Stephan noch den Kuchen anschneiden ….
image
Und das Essen neigte sich dem Ende. Darauf folgte dann die Tanzparty.
image
image
image
Am Ende gab es noch eine kleine Geschenkübergabe…
image
Es war eine sehr schöne Party und wir haben uns sehr gefreut das wir eingeladen waren. Nochmal vielen Dank an den Partyveranstalter.

Vorbereitungen für die Party

Die beiden Wellness-Gäste werden zum Spa-Bereich geführt.
image
Aber verwöhnte Gäste möchten viel lieber getragen werden…
image
Anschließend wurde dann die Behandlung mit einer Waschung gestartet.
image
Das wurde dann von einer Massage gekrönt.
image
Danach gab es dann noch eine Rasur…
image
Mittlerweile hatte es angefangen zu regnen und es wurde windig – sprich sehr windig. Trotzdem legte ein Schiff direkt am Strand an.
image
Viele fleißige Hände haben dann auch gleich die Musikanlage entladen…..
image
Andere fleißige Helfer tragen Tische zum Festivalplatz
image
andere wiederum müssen Palmenwedel ranschleppen
image
Und die Partymeile wächst und wächst…
image
Andere wiederum sind – im wahrsten Sinne des Wortes – faule Schweine und hängen nur rum.
wpid-IMG_5239.JPG

Die Geschenkübergabe

Heute ist der große Tag … das kleine Kindiwindi ist 30!!!
Am frühen Morgen bekam er schon eine Mini-Schwarzwälderkirschtorte von Karen im Bett serviert (verständlicherweise gibt es davon keine Fotos) … Wir haben ihm natürlich auch unsere kleinen Gaben überreicht und wie zu sehen bedankt er sich ganz herzlich.
Jetzt beginnen hier die Partyvorbereitungen … die Schweinchen ahnen vielleicht schon was ihnen blüht, Tische werden geschleppt in zwei Stunden kommt ein Boot mit ner kompletten Musikanlage, in der Küche herrscht Hochbetrieb … denn alle sind eingeladen und wir werden heute abend ungefähr 60 Leute sein.

wpid-IMG_5185.JPG

wpid-IMG_5194.JPG

wpid-IMG_5190.JPG

Neue Gäste treffen ein

Zur Zeit ist es hier ein kommen und gehen, jeden Tag reisen Tages- und Kurzeitgäste an und ab. Die Gäste kommen von überall her – MultiKulti pur… Aber auch bei den Einheimischen hat sich das Resort schon rumgesprochen und so konnten wir heute bei der Begrüßung zweier lokaler Gäste anwesend sein. Die beiden haben fuer 3 Nächte gebucht und freuen sich auf ein Wellness-Urlaub der Superlative…

image

Ausflug nach Bacolod

Wit haben einen zweitägigen Ausflug nach Bacolod gemacht. Aus Sicherheitsgründen hat uns das Resort einen Fahrer und eine Shopping-Assistentin zur Seite gestellt (Stephan und Karen). Nach der knapp zweistündigen Anfahrt ging es dann auch gleich zum ersten Shopping-Stop, der 888 Asia Mall… dort werden günstige Klamotten und sonstiger SchnickSchnack verkauft. Nach gefühlten zwei Stunden ging es dann zur nächsten Mall. Die Frau des Hauses war wieder voll im Shopping Fieber.

wpid-IMG_5146.JPG
Nachdem alle Shopping Malls leergekauft waren, ging es dann erstmal unter die Dusche – sprich ins Hotel. Danach noch etwas gegessen und mit dem Fahrer etwas Pool gespielt.
wpid-IMG_5153.JPG
Am nächsten Tag war dann etwas Sightseeing angesagt… Unter anderem haben wir uns die Ruine bei Bacolod angeschaut. Echt beachtlich was von dem Gutshaus noch übriggeblieben ist.
wpid-IMG_5154.JPG
Am Ende des Ausflugs ging es dann noch zur Schnaps-Quelle um die Vorräte aufzufüllen.
wpid-IMG_5179.JPG
Es war ein wunderschöner Ausflug der allen eine menge Spass gemacht hat.

Einladung vom Management

Wir hatten kurzerhand eine Einladung vom Ressort-Management erhalten, die private Wohnung des Managers zu besichtigen.
Natürlich liegt seine Wohnung erhaben auf einem Berg…. so mussten wir erstmal einen sehr steilen Weg erklimmen und das bei tropischer Hitze..
Oben angekommen, galt es noch einen kleinen Exkurs vorbei an der Villa des Ressort-Eigentümers zu absolvieren – aber dann waren wir da.
Wenn man über die Terrasse – genauer gesagt durch die Glasschiebetür – hereinkommt, dann steht man im Wohnzimmer mit angrenzender Küche.
image
Links im Wohnzimmer befindet sich das Home-Office mit angeschlossenen Entertain-Center.
image
Daran schließt sich nahtlos das Schlafzimmer mit einem riesigen Bett an.
image
Das Schlafzimmer wird durch einen Einbauschrank ergänzt. Bei genaueren Hinsehen erkennt man auch eine kleine Schminkecke.
image
Als nächstes kommt das Badezimmer was einen luxuriösen Eindruck macht. Alles in einem edlen Schwarz gehalten – Stillvoll auf der sicheren Seite.
image
Das Bad wird von einer Designer-Dusche getopt… Wir waren einfach Sprachlos über diese fantasievolle Duschkabine. Da macht Duschen einfach nur noch Spaß.
image
Nach der kleinen Führung galt es dann den Durst zu löschen…. Mit einem Bier auf der Terasse.
image
Anschließend ging es dann wieder runter zur Bar zwecks Abendessen…… Aber irgendwie hat sich ein anderer Gast in mich verguckt, so das ich mit dem essen warten musste.
image