Le Mans – made by Kesseboehmer …. meets Faktum – made by Ikea

In unserem Küchenprojekt kommt auch wieder ein Eckschrank vor, aber da wir in der Vergangenheit mit dem Original
von Ikea nicht zufrieden waren, haben entschieden hier eine Verbesserung vorzunehmen. Nach diversen Recherchen bin ich
auf die Firma Kesseboehmer gestoßen, die spezielle Eckschranklösungen baut. Alle namhaften Küchenhersteller verwenden diese Lösung um einen stabilen sowie belastbaren Eckschrank zu bauen…. ausser Ikea. Ja der eine oder andere wird sich jetzt beschweren das Ikea kein „Namhafter“ Küchenhersteller ist – aber ich denke das die gelben Küchen eine ganz ordentliche Verkaufsstatistik vorzuweisen haben … und somit schon irgendwie als „Namhaft“ einzuordnen sind. Aber wieder zum eigentlichen Thema: Dem Eckschrank oder genauer gesagt dem Eckschrank-Karussell.
Das Model von Ikea hat einr maximale Bodenbelastung von 12 kg, was leider *imho* ein Witz im Vergleich zu der Fläche ist. Nach ca. 2 Jahren hing unser damaliges Ikea-Karussell schon sehr schief und schleifte am Boden. Diesen Mist wollte ich nicht mehr haben….
Also haben wir uns für das „Le Mans“ Karussell von Kesseböhmer entschieden. Diese Modell ist ein wahrer Klassiker .. aber der Preis tat dann auch erstmal etwas weh…. 250 Eur waren fällig.
Ein Klassiker hat natürlich auch einen Nachfolger und der heißt in diesem Fall „Le Mans II“. Hier wurden einige Dinge verbessert: 25 Kg statt 20Kg , eine Türöffnung von 85 Grad reicht nun auch schon aus und die Tablare können nun auch nachträglich in der Höhe verstellt werden. Für den Nachfolger wäre dann wieder ein Aufpreis von 100 fällig gewesen – und somit blieb es dann beim Klassiker.
Dank einer wunderbaren Aufbauanleitung und diverser Bohrschablonen ist die Montage Kinderleicht … gestern habe ich dann den Ikea-Unterschrank mit den Le Mans-Innenleben ausgestattet:
IMG_5373
Hier übrigens ein Einbau-Video für Le Mans II


Und hier noch das Unternehmensvideo von Kesseböhmer

Advertisements

3 Gedanken zu “Le Mans – made by Kesseboehmer …. meets Faktum – made by Ikea

  1. Ist das der originale LeMans Unterschrank von Ikea oder habt ihr einen anderen Schrank genommen? Kann man den originalen LeMans von Ikea einfach so mit dem neuen ersetzen?

    • Wir haben einen Original FAKTUM (!!) Unterschrank von Ikea genommen (bitte nicht mit METOD verwechseln). Und es handelt sich hierbei um einen Original le mans von Kesseboehmer und nicht um einen Ikea UTRUSTA oder ähnliches. Der Kesseboehmer verträgt 10 Kg mehr als das Ikea-Teil (25 Kg versus 15 Kg) ; hat dafür aber mehr als den doppelten Preis.
      Bei uns war in der vorherigen Küche das Ikea-Teil sehr schnell „in Schieflage“ – da Mann bei der Größe der Ablage automatisch „überlädt“. Der Kesseboehmer ist noch genau wie am selben Tag – und die Flächen sind voll beladen.

  2. Hallo!

    Ich konnte vor wenigen Tagen einen Le Mans 2 (für Türgröße 60cm) in einem Ikea Method Eckschrank (http://www.ikea.com/at/de/catalog/products/S49915699/) nachrüsten! 🙂

    Ich mußte hierfür nur den oberen „Quersteg“, am welchem der Kopf der Säule fixiert wird, nachträglich einbauen.
    Dafür habe ich mir im Fachgeschäft eine ca. 5 – 6cm breite und 16mm starke Platte in der entsprechenden Länge zuschneiden lassen und diese mit 4 Winkel nachträglich im Kasten verschraubt. Der restliche Einbau erfolgte gemäß Herstelleranleitung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s