Eben mal ne Ecke gemacht

Heute hatte ich durch einen Nacht-Change etwas Tagesfreizeit. Da es ja am Wochende richtig heiß werden soll – habe ich mich kurzerhand entschlossen in den Keller zu gehen …. und meine Probe-APL zu fräsen. Hatte mir dazu extra eine billige APL beim Biber gekauft und auf Fixmasse sägen lassen.
Als erste kommt die Vorbereitung- erstmal die Teile markieren wie die Fräsung aussehen soll. Da man während der arbeiten die Teile öfters mal dreht … könnte man sehr schnell etwas verwechseln…
IMG_5434
Anschliessend werden noch zusätzliche „Latten“ untergelegt, damit die Arbeitsfläche vergrössert wird.
IMG_5437
Danach wurde dann mit dem Streichmass eine Hilfslinie angeritzt.
IMG_5439
Dann musste die Schablone ausgerichtet und befestigt werden.
IMG_5453
Und dann kam der eigentliche Spass – das Fräsen.
IMG_5449
Nachdem alle Seitenkanten gefräst waren, ging es an die Unterseiten.
IMG_5456
Es fehlten dann noch die Dominos …
IMG_5457
Und dann musste nur noch verleimt bzw. montiert werden..
IMG_5458
Voila – fertig
IMG_5459
IMG_5460

Advertisements

2 Gedanken zu “Eben mal ne Ecke gemacht

    • Hi,
      die Schablone habe ich aus der Bucht, genauer gesagt vom Händler „deutscheshandwerk“. Von dort habe ich auch meine LR-32 sowie meine Topfband-Schablonen.
      Meinen Fräser habe ich bei Systemshop24 gekauft. Mittlerweile habe ich auch eine LR-32 Schablone von matthou (ebay), die auch nicht schlecht ist. Dieser hat nun auch
      eine Arbeitsplatten-Schablone im Programm.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s