Kleines Projekt am Rand: Ein einfacher Hochstapler / Rahmen

Ein Kollege hatte mich gebeten, ihm einen steckbaren Rahmen mit variabler Höhe zu bauen …. natürlich sollte das ganze möglichst einfach und kostengünstig sein.
Einfach und kostengünstig …. das waren wieder Projektvorgaben die vor allem eines waren: Ansichtssache.

Beim Thema „Einfach“ fiel mein Gedanke sofort auf Lamello-Clamex-Verbinder … einfach ein paar „Brettchen“ mit der Flachdübelfräse entsprechend
bearbeitet und gut ist. Man braucht dann zur Montage nur einen kleinen Inbus-Schlüssel und kann dann alle Teile schnell und fest miteinander verbinden.
Aber die Idee fand er nicht so gut, denn der Rahmen soll vor allem von seinen Kindern auf- und abgebaut werden. Und die müssten sich dann immer erst einen passenden Innensechskantschlüssel suchen …

Nach einigen Überlegungen, haben wir uns dann auf eine Lösung mit Zinken geeinigt. Diese Lösung war zwar kostengünstiger (keine Lamello-Verbinder) aber dafür in der Durchführung anspruchsvoller (gemessen an meinen Möglichkeiten).

Nun galt es noch, eine schnelle und genaue Methode zur Herstellung der Zinken zu finden:
Mein erster Versuch, die Zinken mit meiner Tauchsäge und einem selbstgebauten Anschlag zu sägen … ist leider gescheitert. Ich war ein klein wenig zu impulsiv und ein Rückschlag (der Säge) hat diesen Versuch mehr oder weniger beendet.
Danach überlegte ich mir, das ich eine Schablone für die Oberfräse bauen könnte um dann die Zinken mit einer Kopierhülse herzustellen. Diese Methode hatte nur den Nachteil, das der Zeitaufwand in keinem Verhältnis stand.
Am Ende habe ich mich dann dazu entschlossen, das ganze mit meinem Frästisch zu erledigen.
Hier stellte sich zwar ein schneller Fortschritt ein, aber das Fräsen der langen Seitenteile (1,6m) war doch schon eine kleine Herausforderung. Mein Frästisch hat momentan keine Verbreiterung … und somit war es nicht leicht,
die Seitenteile (Holz hat durchaus ein nennenswertes Gewicht) winkeltreu zu führen.
Aber irgendwann war alles vorbei und die Teile waren fertig:

IMG_6838

Danach noch eine kleine Steckprobe … Sitzt wackelt und hat Luft:

IMG_6839

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s