Pocket Holes – ein weiterer Versuch .. oder eine Kiste entsteht

Es musste wieder ein größeres Paket verschickt werden und dafür wurde eine Versandverpackung gebraucht. Da kein passender Karton zur Verfügung stand, habe ich mich kurzerhand entschlossen diesen Umstand auszunutzen und wieder mit den Pocket-Holes zu experimentieren.

Ich habe dieses mal auch eine andere Holzsorte genommen: Pappel Sperrholz 12mm.
Das ist wesentlich günstiger und leichter als Ta/Fi Leimholz. Und da es nur eine Versandkiste ist, war die Optik nicht entscheidend.

Da ich mittlerweile einen ausreichenden Schraubenvorrat habe … konnte das Projekt beginnen. Leider habe ich noch nicht die kürzeren Schrauben bekommen (liegen noch irgendwo bei DPD rum) – aber es soll ja auch mit den 1″ Schrauben gehen. Aber genug geredet – einfach losgelegt.

Das Sperrholz habe ich mir in meinem Lieblings-Bauhaus zuschneiden lassen und zu meinem Glück war auch der Zuschneide-Profi da … so wurden alle Zuschnitte winklig und genau.

img_20160109_165926.jpg
Als erstes habe ich die Positionen der Bohrungen grob angezeichnet und dann gebohrt. Damit das ganze etwas sauberer wird, habe ich auch die Absaugung benutzt. Leider passt der Festool-Schlauch nicht – so musste ich mir mit Klebeband behelfen.

img_20160109_165940.jpg
Das ging ziemlich fix und war auch vom Lärm erträglich. Nicht 100%ig für Sonntags geeignet .. aber nahe dran. Nicht zu vergleichen mit der Lamello (Trennjäger).

img_20160109_170916.jpg
Da ging es auch schon an die Montage. Damit sich das Holz beim schrauben nicht bewegt, habe ich es winklig festgespannt. Hier konnte ich dann auch die tollen Aluwinkel nutzen, die ein Freund hergestellt hat. Und dann schon zärtlich die Schrauben rein gedreht.

img_20160109_172427.jpg
Nachdem die beiden Hauptwände montiert waren, wurden die kleinen Seitenwände verspannt und verschraubt.

img_20160109_174323.jpg
Und schon ist der Box-Korpus fertig. Nun fehlt nur noch der Deckel.

img_20160109_175522.jpg
Für den Deckel habe ich dann unterschiedliche Leisten / Brettchen zugeschnitten.

img_20160109_181622.jpg
Dann habe ich in die beiden Rechteckleisten die Schraubenlöcher gebohrt, gesenkt und anschließend verschraubt.

img_20160109_182807.jpg
Und schon ist die Box fertig und das Experiment glücklich gelungen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s