Metallarbeiten in der Holzwerkstatt

Letztens sind in meiner Werkstatt Metallspäne geflogen. Es galt ein Stück Edelstahl (3mm Stark) mit einem Langloch zu versehen. Da durfte meine Stichsäge mal zeigen was in ihr steckt.

IMG_8017
Die erste Herausforderung waren die Löcher. Da meine normalen HSS 08-15 Bohrer da sicherlich schnell gestreikt hätten, habe ich mir spezielle Bohrer besorgt.

IMG_8018
Mann kann die sehr leicht mit Steinbohrern verwechseln – es sind aber Universalbohrer. Und die haben mit dem V2A keine Probleme gehabt (WD40 als Schmiermittel). Diese werden als Tresorbohrer verkauft. Hier der Link zu dem Produkt: Keil Goldcraft

IMG_8019
Nachdem alles abgedeckt und verspannt war – ging es los. Als Sägeblätter kamen die WILPU Stichsägeblätter MG 11 bi und MG 31 bi zum Einsatz. Geschmiert wurde wieder mit WD 40.

IMG_8021
So sah dann das Endergebnis aus. Nicht perfekt aber für den gedachten Zweck ausreichend.

IMG_8022
Danach kam dann der unschöne Teil – alles sauber machen. Aber da man die Stichsäge mit wenigen Handgriffen zerlegen konnte … war das schnell erledigt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s