Grau/Schwarze Schmierereien mit buntem gekleckse

Endlich wieder Wochenende und somit wieder etwas Zeit zum malen. Habe als erstes ein paar Techniken vom letzen WE nochmals geübt und dieses graue „etwas“ produziert. Wie man sieht, sollte ich noch ganz viel üben.
image
Nach soviel dunklen Schattierungen musste es dann etwas bunter werden…..
image
Auch hier erkennt schon der Laie …… Übung tut Not !

Neue Farben für das Papier

Nachdem wir heute einen wundervollen Vormittag in Bernau auf dem urgemütliche Hussitenfest verbracht haben und uns dort leiblich verwöht haben …. gehörte der Abend dann dem entspannen und abschalten. Aber vor der Freizeit kommt bekanntlich die Pflicht – unsere Pflicht lag darin, bei Boesner neue Farben und etwas Papier zu kaufen. Ich verwende Winsor und Newton Farben und steige momentan von Cotman-Napf auf Tube um – bzw. ich ergänze mein Sortiment um Tuben. Hatte eigentlich vor, nur 4-5 Tuben zu kaufen …. habe aber 10 Tuben eingpackt; an der Kasse kam dann das Entsetzen als der Preis aufgerufen wurde – mir ist das Gesicht entgleist und habe echt nach Luft geschnappt …… Aber Augen zu und durch.
Als ich zu Hause angekommen bin, wurden dann sofort fleissig farben gemischt und experimentiert. Das Ergebnis ist ein Blatt mit einem groben Farbschema. Die Farben sind wie von dem Hersteller gewohnt – superklasse.
image
Der Abend ….. die Nacht war noch jung und deshalb habe ich noch ein Hintergrundpapier vorbereitet für meinen gefühlten 1000 Versuch ne Blume zu malen. Einfach Nass in Nass mit nem Schwamm kombiniert. Jetzt muss das schön durchtrocknen damit man dann die Blume aufmalen kann.
image