Um die Ohren gehauen

Da ja die Zeit drängt – der Urlaub ist ja bald – muss das Thema Tauchtauglichkeit zeitnah geklärt werden. Da mir ja bewusst ist, das dass Thema nicht so simpel ist, habe ich mich schlau gemacht und bei der GTÜM die Richtlinien studiert. Dann kurzer Hand bei Amazon das entsprechende Buch bestellt. Nachdem ich nun die Regel und das für und wieder kenne, galt es noch einen Fachmann zu befragen. Habe dazu bei der GTÜM die Taucharztliste durchgearbeitet und einen HNO-Arzt gefunden der nicht nur nach Schema-F antwortet (Ohr-Op = Nein) sondern auch differenziert. Hatte dort am Freitag einen Termin und war doch mal wieder überrascht, einen Arzt mit einem gewissen Anspruch zu treffen. Er hat mich sehr genau untersucht und mir recht gegeben, das ich mit meiner Prothese durchaus tauchen kann – aber mit einem unkalkulierbaren Risiko. Sollte sich die Schuhknecht-Prothese verschieben und dann das Innenohr perforieren und dann keine Spezialklinik in Reichweite sein – wäre ich zum einem taub und u.U. auch ohne Gleichgewichtssinn. Dieses Risiko ist mir persönlich zu hoch. Seiner Meinung ist schnorcheln bis 3m kein Problem, von allem anderen sollte ich aber die Finger lassen. Nach Sichtung meiner OP-Unterlagen und einer sehr ausführlichen Audiometrie konnte er auch meinen Eindruck bestätigen, das meine damalige Versorgung sehr schlecht war. Er versteht auch nicht, wieso damals keine Revision gemacht wurde. Zeigen die audiometrischen Untersuchungen doch, das sich nach 2 Monaten nach OP alles wieder sehr verschlechtert hat. Er denkt das die Prothese schon verschoben ist. ….. Also ist jetzt ein hochauflösendes CT von der Felsenbeinhöhle erforderlich um zu sehen wie so der Stand der Dinge ist. Nächsten Donnerstag habe ich da einen Termin 🙂

Rüsselpest

Egal wo man sich befindet – es schnieft und rotzt an allen Enden. Egal ob im Supermarkt oder auf der Arbeit – die Rüsselpest geht um. Und so war es nur eine Frage der Zeit, wann es mich erwischt … lange Rede und kurze Message: Ich bin auch verseucht. Da ich mein Schicksal aber nicht einfach so ertragen will, habe ich diesem *Leiden* den Krieg erklärt. Und wie heißt es so schön: In der Liebe und im Krieg sind alle Mittel erlaubt ?!
Aus diesem Grund habe ich mir schweres Geschütz zugelegt: Eine Nasendusche.
Von dieser Wunderwaffe hatte ich schon öfters gelesen – habe mich aber nie getraut. Ich kann es nur jedem empfehlen, da es ein wunderbares Gefühl ist. Am Anfang kostet es etwas Überwindung (Wer will schon Wasser in der Nase haben …) aber man wird mit einer super freien Nase belohnt.
Wer mehr zu diesem Thema erfahren möchte: Hier sind einige Links zu diesem Thema:
Informationen
Wikipedia
YouTube

In diesem Sinne – und vor allem: bleibt gesund !

Medizin die gut tut

Habe heute einen alten Freund besucht. Leider scheint er nicht so 100%ig fit zu sein – und da mir seine Gesundheit sehr am Herzen liegt, habe ich ihm kostbare Medizin geschenkt. Diese hatte ich eigentlich für den Eigenbedarf (wenn man mal wieder erkältet ist bzw. eine Erkältung sich ankündigt) gedacht … aber was tut man nicht alles für seine besten Freunde ??
Er war etwas skeptisch und hat versucht das Etikett zu lesen. Da stand dann nur 80 proof. drauf. Die Umrechung auf diese Spezialeinheit kann man bei Wikepedia nachlesen.
Da ja nun mein Vorrat an Medizin schrumpft, hier ein kleiner Wunsch an meinen Importeur „Stephan“: Bitte bring doch bitte mal hiervon einige vorbei . Natürlich in der recycelbaren Holzverpackung …
Und damit mein Kumpel die Medizin auch richtig zu sich nimmt, hier ein Rezept-Link: Geheimrezept gegen Erkältung
Und schön regelmäßig trinken – damit es wieder gut wird mit der Gesundheit.

Sitzplatz gewünscht

Nun sitze ich hier mit meinem Schatz und wir trinken schon die zweite Flasche Sekt, da fällt uns auf, dass wir in Doha einen 6 stündigen Aufenthalt haben …. und nicht wissen wie wir dort die Zeit tot schlagen sollen. Nach einigen Recherchen im weltweitenwarten stellen wir ganz entsetzt fest, das DOHA anscheinend nur ein begrenztes Sitzplatzangebot hat. Aber in diversen Foren wird auf die exklusive Lounge verwiesen. Also haben wir kurzerhand einen Pass für die Lounge gebucht. Buchen kann man über diesen Link. Sobald ich vor Ort bin (sofern mein Akku reicht) werde ich hier einige Eindrücke vermitteln. Alternativ haben wir auch über ein Einreise-Visum nachgedacht, aber anscheinend kann man dieses nicht mehr kurzfristig vor Ort buchen.